So, jetzt mach ich grad vorweg ne fette Abkürzung:
Die ersten paar Links hier sind schon auf der Broschüren Seite zu finden, weil sie hübsche Zusammenfassungen von hochkomplexen Themen liefern (und ich war mega brav, alles unterstrichne ist n Link;); aber wenn du willst, findest du dort auch die Originale:) oder zumindest Links dazu oder genügend Infos, Name und Jahr etc, um weiterzusuchen.
Die Suche über die Suchleiste (in der entsprechenden Seite) ist oft einfacher, find ich zumindest, weil du zu nem Thema auch ältere Posts kriegst und Broschüren und Studien und und und;)
Für wer des Englischen nicht so mächtig ist, wirds hier schwierig, die allgemeine Studiensprache ist Englisch, sorry.
In Sachen ab und zu mal nen Fachausdruck nicht verstehen oder Zusammenhänge besser verstehen empfehl ich Youtube, echt! Gentechnik ist dort zT extrem gut erklärt, aber auch wieder va Englisch.
Auch das DNA learning center ist cool. Ich fand die 3D Animationen faszinierend.
Auch Wikipedia war ne grosse Hilfe, zumindest gehn die Trolle bei molekularen Vorgängen nicht unbedingt irgendwelchen Lobbyistenschmarrn posten. Aber Wiki ist auch tricky, oft willste nur einen Begriff wissen, und stösst auf 20 neue, die du wikeln musst;) aaaaaargh. Aber danach weisste ganz viel:)


Hier die Seralini Research Papers Site, da findest du jede Menge. Treff drum keine spezifische Auswahl.
http://www.gmoseralini.org/research-papers/
oder doch;), hier für human related evidence against gmos:
http://www.gmoevidence.com/location/human-evidence/
empfehl aber echt ausgiebiges Stöbern, die Site ist voller toller Studien;)


Topaktuelle Studien findet ihr auf testbiotech.org
Ich fang gar nicht erst an aufzuzählen, was ich von dort alles benutzt hab, darunter auch die Studie zum Precautionary Principle (oder hier), aber egal, gib dort ein Schlagwort wie BT oder Glyphosat ein und du findest massenhaft Infos. Das Intro erst immer ne Zusammenfassung, dann kannst du "weiterlesen" klicken und landest bei der Studie oder Link dazu. Wissenschaftlich.
Die hier als Vorschlag und topaktuell:
Die Ziegenstudie
Neuste Studie zur Pollenverbreitung
etcetc, auch ne Seite zum endlos stöbern;)


Auch von der Erklärung von Bern hab ich massenhaft Docs benutzt und kürze ab, geht auf die Homepage und stöbert im Archiv, gebt Schlagwörter ein oder einfach der Nase nach. Jedes Doc dort hatte irgendwie Einfluss auf meine Arbeit.
Vorschläge:
Syngentas-Patent
immer aktuell auch Agropoly
und sorry, echt, aber ich könnte hier 100 PDFs verlinken, sind alle gut, weiss nicht wo anfangen, seht selbst...;)

Und noch ne fette Abkürzung: Die Metastudie "Ban GMOs Now", darin sind hunderte Studien verpackt, hol dir die Studie, zuhinterst findest du Liste mit Quellen.
Das Science in Society Institute bietet noch mehr...

Auf der No Patents On Seeds Seite findet ihr jede Menge über Patente auf Leben, auch PDFs.
Vorschlag: https://www.evb.ch/fileadmin/files/documents/Saatgut/2014_No_patents_on_seeds_Europaeische_Patente_auf_Pflanzen_und_Tiere.pdf

Forschungsinstitut für biologischen Landbau dasselbe.

Weitere gute Seiten, aber ohne grosses PDF-Angebot, findet ihr auf meiner Homepage-Liste.

Hier vereinzelte Studien von woanders:


Und hier prominent vorweg eine Interview-Info, die ich droppen musste (einfach kein Platz mehr in der Serie, leider!) , aber das müsst ihr lesen. Wie ein Professor rausfand, dass Bienen, die mit Bt Maispollen gefüttert wurden, schneller starben, und wie seine Publikation verhindert wurde. Er wies horizontalen Gentransfer im Darm der Bienen nach, der Mann musste zum Schweigen gebracht werden:
http://gmwatch.eu/latest-listing/1-news-items/11621-gm-crops-and-honey-bee-research
(Interview von Christof Potthof mit Prof.Dr.Hans-Hinrich Kaatz)
dazu auch n Guardian Artikel: http://www.theguardian.com/science/2000/may/28/gm.food

Die GMO-Raps Studie, wie die GMO freie Schweiz schon total verseucht ist...: Surveying the occurrence of subspontaneous glyphosate-tolerant genetically engineered Brassica napus L. (Brassicaceae) along Swiss railways. Nicola Schoenenberger and Luigi D’Andrea

Der Benbrook Report: Impacts of genetically engineered crops on pesticide use in the U.S. -- the first sixteen years. Charles M Benbrook

Neue Pflanzenzuchtverfahren. Grundlagen für die Klärung offener Fragen bei der rechtlichen Regulierung von neuen Pflanzenzuchtverfahren. Von Benno Vogel.
Da sind all die neuen Genmanipulationsverfahren drin, die ich in Sendung 4 & 5 erklär.

Geistige Eigentumsrechte im Bereich der neuen Pflanzenzuchtverfahren. Von Eva Gelinsky.

Top Line Report. Strukturen und Entwicklungen des Schweizer und internationalen Marktes für Saatgut am Beispiel ausgewählter Gemüsesorten.

Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft. Schadensbericht Gentechnik. 2015 Fassung:)

Molekulare Marker in gentechnisch veränderten Organismen (PDF, 500.8kB) Schriftenreihe Umwelt NR. 337 Bundesamt für Umwelt, Wald und Landschaft BUWAL, Biotechnologie.

Nationales Forschungsprogramm 59 (die Lobbyisten Studie...), Nutzen und Risiken (Risiken findest du aber nicht in der Studie..) bei der Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen.
Testbiotech hat ne Studie namens " Der lange Arm der Industrie", die einiges zu solch No-Risk-Studien erklärt...
Dazu auch dieses Doc: Kontrolle oder Kollaboration? Agro-Gentechnik und die Rolle der Behörden, Ein Bericht von Antje Lorch und Christoph Then.


Ich hab noch ne fette Beige, aber ich brauch ne Pause. D.h. this site is under construction;)

also, weiter gehts, was haben wir denn da noch...:
Cauliflower Mosaic Virus:
http://www.i-sis.org.uk/pdf/CaMV_promoter_hazards_of_transgenic_plants.pdf
und
http://www.i-sis.org.uk/pdf/CaMV_promoter_recipe_for_disaster.pdf
und
The 35S CaMV plant virus promoter is active in human enterocyte-like cells


Dann zu Antibiotikaresistenz, spannender Artikel:
http://www.i-sis.org.uk/GM_antibiotic_resistance_in_Chinas_rivers.php

the goodman affair monsanto targets the heart of science http://www.independentsciencenews.org/science-media/the-goodman-affair-monsanto-targets-the-heart-of-science/

auch interessant: da plaudert eine aus dem Nähkästchen;)
emily waltz biotech crop research restrictions 2009

hier was nicht so kompliziertes, schön übersichtliche Liste von 65 GMHealth Risks:
http://www.responsibletechnology.org/gmo-dangers/65-health-risks/1notes


So, letzte Seite für heute, hat aber letzten Platz keinesfalls verdient, es geht um Hans Rudolf Herren, alternativer Nobelpreisträger und Right Livelihood Award 2013; über ihn rede ich von wegen Push and Pull Strategien Im Saatgutserie-Teil 4, wos um alternative Strategien geht. Hier seine Org:
http://www.biovision.ch/en/home/ (da er Forscher ist bring ich ihn hier und nicht auf der Org Seite)

Tja, und ich hab immer noch ne fette Beige, hab nur grad Stunden mit der Auswahl verplämpärlät;) und bin nicht viel weiter, kann doch nicht alle posten:/! Die Wikileaks Seiten wären auch geil... wie sie Kuhhändel treiben, deine Stimme hier für meine da, egal was das Volk will oder was eigentlich gut wär etcetc...